DDR Modellbau in 1/87
Modellfahrzeuge aus dem Strassenbild der DDR im Maßstab 1/87

IFA L60 A-ZSK-N

"
IFA L60 A-ZSK-N

Grundgerüst ist wie immer der typische L60 Bausatz. Der beiliegende Aufbau wurde der Packung entnommen und durch ein Zweiseitenkipper aus Resin von Jano vorerst ersetzt. Denn noch bin ich an der Überlegung den Kipper aus Polystyrol selber zu bauen.




Die ersten Schritte der Modells. Das Grundgestell wurde zusammengebaut. am Fahrerhaus wurden wieder sämzliche Teile entfernt (Scheibenwischer, Trittstufen, Griff) und eine Mittelstrebe für die Frontscheibe eingesetzt. Die Stoßstange des Originals ist abgeschrägt. Das erledigte im Modell die Feile.
Um den Zweiseitenkipper so getreu wie möglich zu bauen wurden auch hier die Vorrichtung für die Seilzuganlage zum Öffnen der Klappen entfernt.




Der "Blech-Kasten" wurde um eine Halterung mit zwei Kanistern erweitert. Er wird später mit der Ersatzradhalterung durch ein Schlagschuzgestell verbunden. Auch hier sind die Griffe wieder durch Draht ersetzt worden.



Wie beim Original wird dann das Haupttragegestell für Ersatzrad und Kasten mit Schutz miteinander verbunden. Da aber die Umstände des Lackierens und dem danach verbundenen Einsetzens des Ersatzrades nur ein getrenntes Bauen erlauben, setze ich das gesammte Gestell erst nach dem Lackieren zusammen.
Kleines Druckschlauchwirrwar versuchte ich an den Behältern nachzubilden. Ebenso wie die Riemenhalterung die im oberen Bild etwas schlecht zu erkennen sind.




Nach dem Lackieren werden Lampen angebracht und farbliche Details geschaffen. Die Räder wieder ran und dann wird der Schmutz nachgebildet.




So ist das Fahrgestell soweit fertig.



Nun hat auch noch der Kipper seine Veräderungen bekommen. Manuelle Öffner sowie Keilhalterungen, Abeschleppstange und Werkzeug.



Nach dem Lackieren werden nur noch die Details angebracht. Beschriftung, Lampen und Blinker





Nun kann das Finish gemacht werden. Spiegel aus Draht sowie Scheibenwischer und Astabweiser mit Nachtmarschanlage an den Lampen werden gefertigt damit die Auftragung des Schmutzes erfolgen kann.

>Hier geht es zum fertigen Modell<

 
   >Modellübersicht<                                                                                  >Bauberichte<